War es das mit Wettkämpfen für dieses Jahr?

Die gesundheitlichen Probleme sind immer größer geworden und mittlerweile habe ich sogar Phasen gehabt, in denen ich gar keinen Sport mehr machen konnte/durfte. Im Moment ist alles in der Schwebe. Staubedingt habe ich auch noch den MRT-Termin verpasst und obwohl ich nur 10 Minuten zu spät war, wurde ich nicht mehr rangenommen. Dies tat in meiner Situation schon sehr weh!

Trotz erheblicher Schmerzen werde ich morgen für die Mastersliga in Voerde starten und werde mehr humpeln als Laufen, aber ich brauche es. Ich werde wohl auch nächste Woche in Hennef und darauf die Woche in Frankfurt beim Ironman starten, aber vernünftig ist es nicht! Warum ich es trotzdem mache? Weil ich süchtig bin und weiß, dass wohl erneut nur eine Operation meine Leiden beenden wird und dies wieder mit ca. 1 Jahr Pause daher geht. Dazu kommt, dass mir niemand sagen kann, ob ich danach wieder vernünftig Sport machen kann. Es kann klappen, muss aber nicht.

So sieht es aus und ich bin schon sehr frustriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.