Findungsphase

Nach der langen Phase mit amb. Reha und Physiotherapie (die auch noch weiter andauert) habe ich mich im Mai getraut und in Hagen einen Triathlon absolviert und ich hatte für mich überraschend keinerlei Schmerzen. Prompt war die Euphorie wieder da und es sollen im Juni 2 weitere Triathlons folgen. Leider fehlt natürlich noch Tempo und Wettkampfhärte und dies wird wohl auch erst richtig wieder in der nächsten Saison kommen, wenn überhaupt, aber der erste Triathlon nach den ganzen Operationen hat richtig Spaß gebracht und Lust auf mehr gemacht. Für mich muss aber oberste Priorität bleiben, dass ich schmerzfrei bin, denn sonst ist sofort wieder Ende. Eine erneute Operation kann ich mir laut Operateur nicht mehr erlauben. Dafür ist im letzten Jahr zu viel kaputt gewesen.

Dieses Jahr werde ich dafür nutzen herauszufinden, ob es für mich selber Sinn macht, nochmal richtig anzugreifen oder den Sport nur noch nach Lust und Laune auszuüben.

Sehr positiv war das große Feedback auf meinen Europameistertitel beim Ironman Frankfurt 2014. So wurde ich zum Polizeisportler NRW des Jahres 2014 gewählt und es folgten noch weitere Ehrungen, wie zuletzt diese Woche durch den Oberbürgermeister der Stadt Krefeld. Ein merkwürdiges Gefühl, wenn man selber gerade erst wieder versucht sportlich auf die Beine zu kommen und ein Ironman für einen so weit weg ist, wie zu der Zeit, als ich mit dem Sport 1998 angefangen hatte!

Foto: Jörg Reuer, PP Köln
Foto: Jörg Reuer, PP Köln
 
 Sportlerehrung OB Krefeld (Foto: Jens Sattler)
Sportlerehrung OB Krefeld (Foto: Jens Sattler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.