Mallorca, eine herrliche Insel!

 

Schade, aber die 10 Tage Mallorca sind seit gestern vorbei und das kalte Deutschland hat uns wieder.

Wir waren ja nur eine kleine Gruppe, aber dafür lief alles sehr homogen ab.  In dem Ferrer Hotel in Can Picafort waren wir ja schon letztes Jahr, aber dieses Mal war das Wetter deutlich besser. Natürlich keine Temperaturen wie im Sommer, aber die Hälfte der Tage konnten wir in „kurz kurz“ fahren. Über 1300 km habe ich in den 10 Tagen herunter gekurbelt und es war meist überraschend leer. Egal, ob Randa, San Salvador, ja selbst Sa Calobra und Cap Formentor waren an den Tagen, an denen ich dorthingeradelt bin, richtig leer. Keine nervenden Busse und auch sonst wenig PKW´s.

 

Jetzt dauert es noch knapp 2 Monate bis ich wieder auf Mallorca bin, um dort beim Ironman 70,3 zu starten.  Ich freue mich schon jetzt darauf.

Jetzt muss ich mich etwas regenerieren, denn am Samstag ist der 2. Lauf der Winterlaufserie in Nettetal.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.