Montag geht es los!

Mit Frank Gorzialka und Gerd Trenn
Mit Frank Gorzialka und Gerd Trenn

So, am letzten Wochenende war der letzte Test beim Triathlon in Verl, bei dem ich für die Seniorenliga des SC Bayer 05 Uerdingen angetreten war. Eine schöne kleine Veranstaltung, die leider 166km von Moers-Vennikel entfernt liegt. Na ja, Montag geht es nach Kanada, da ist Verl ja nur ein Katzensprung.

Der Wettkampf lief für mich ganz gut. Ich hatte keinerlei Probleme und kam als 3. der Seniorenliga ins Ziel und mit der Mannschaft wurden wir 10..

Diese Woche habe ich dann noch ganz ordentlich trainiert und Montag geht dann der Flieger los und es folgt die Phase der Regeneration für den Wettkampf, aber gleichzeitig auch die Phase der Anspannung und mentalen Vorbereitung.

Ich bin wirklich sehr gespannt, ob und wie es mir gelingt, nochmal eine Langdistanz zu absolvieren. Der Kurs ist mal richtig schwieirg mit über 2000 Höhenmetern beim Rad und über 400 Höhenmetern beim Lauf. Mir würde es bei diesem Comeback wirklich reichen, wenn ich gut und vor allem gesund durchkomme. Sollte es mir dort gelingen, dann kann ich auch wieder versuchen, im nächsten Jahr auf eine Platzierung zu schauen, wenn aber nicht, dann werde ich mich wohl von der Langdistanz verabschieden, auch wenn ich schon für den Ironman Frankfurt 2017 gemeldet bin. Noch bin ich aber positiv eingestellt und hoffe auf einen guten Ausgang. Da es sowohl auf dem Rad als auch beim Lauf eine Bergankunft gibt, fehlt mir die Erfahrung, wie ich die Strecke angehen soll. Von daher werde ich sehr gedimmt anfangen, um am Ende noch Körner für die Anstiege übrig zu haben. Mal schauen, wie es klappt!