Trainingslager Zypern

Jetzt ist ja schon wieder viel Zeit vergangen, dass ich mich das letzte Mal gemeldet habe. Inzwischen habe ich 2018 in Nettetal und Duisburg an den Winterlaufserien und bei den Bertlicher Straßenläufen am Marathon teilgenommen. Alles hat ganz gut geklappt, auch wenn die richtige Laufform noch fehlt. Die fehlende Performance ist nach diesem Winter auf dem Rad natürlich noch viel extremer. Aus diesem Grund bastel ich gerade auf Zypern daran, wieder auf dem Rad fit zu werden.

Ich probiere etwas für mich Neues aus, in dem ich mich einer für mich bis dahin komplett fremden Gruppe um Michael Krell angeschlossen habe. Gestern war der vierte Tag und bislang bin ich von der Gruppe richtig begeistert. Bei dem Hotel gibt es zwar einiges zu bemängeln, aber insgesamt ist es hier auf Zypern sehr gut.

 

Heute stand ein Sprinttriathlon auf dem Programm, der allen sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Für mein erstes Rennen dieses Jahr lief es schon ganz ordentlich.

 

Nach dem Wettkampf wurden natürlich noch mehrere Radgruppen angeboten. Wir sind ja natürlich nicht nur zum Spaß hier. 🙂

Bis zum 18. März werde ich somit noch Zypern erkunden und hoffe dann, eine gute Grundlage für die jetzige Saison gelegt zu haben. Zypern ist auf jeden Fall eine gute Alternative zu Mallorca und den Kanaren. Wer Lust hat, etwas über Michael zu erfahren, der kann einfach einmal auf seiner Seite nachsehen. Hier der Link zu seiner Homepage: https://www.michael-krell.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.