Letzte Vorbereitungen

Die Triathlonveranstaltungen letzten Sonntag in Versmold und der heutige Triathlon in Gladbeck waren die letzten Vorbereitungswettkämpfe vor dem Ironman auf Lanzarote am 26. Mai. Rein vom Ergebnis waren die beiden Wettkämpfe gut, da ich jeweils gesamt Fünfter und Sieger meiner ALtersklasse M 55 geworden bin.Der Körper ist derzeit doch noch sehr platt vom Trainingslager auf Mallorca, aber ich denke, konditionell wird es klappen. Was die Leistung angeht, bin ich eher skeptisch. Aufgrund immer wiederkehrender Wadenprobleme fehlt es mal wieder an Tempo und Dynamik. Dazu kamen aber auch große Motivationprobleme, mich richtig zu quälen. Ohne Trainer fehlt einfach der Druck, die Pläne wirklich eins zu eins umzusetzen. Ich habe zwar das Training absolviert, aber nicht in der Intensität. Da merke ich einfach, dass ich immer alleine trainiere und es an einem Trainingspartner fehlt, der einen motiviert und mitreißt. Na gut, der Vorteil ist dafür, dass ich von größeren Verletzungen verschont geblieben bin, was bei einem intensiverem Training eventuell anders gewesen wäre.

Jetzt heißt es, die letzten beiden Wochen noch durchzustehen und dann mal abwarten, was auf Lanzarote möglich ist. Soviel ich gesehen habe, gibt es in meiner Altersklasse nur einen Slot für die WM auf Hawaii, so dass dies eher nicht möglich ist. Von daher mache ich mir diesen Druck dieses Jahr nicht, sondern hoffe auf ein „schönes“ Rennen, bei dem alles klappt und ich nicht – wie letztes Mal (2011) – schwer stürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.